Facebook entfernt Anwendungen von Profilseiten

01.12.2010 15:47 von admin | 0 Kommentare & Verweise | 2730 Views

Der eine oder andere Nutzer wird es mittlerweile schon bemerkt haben, Facebook hat alle Anwendungen (Applications) von den Profilseiten verbannt. Nachdem Facebook bereits im Juli 2010 die Boxen für Anwendungen in der linken Spalte entfernt hat, wurde nun Anfang November 2010 damit begonnen die Anwendungen auch aus den Tabs (Feldern) zu löschen.



Meiner Meinung nach ist dieser Schritt für die Nutzer ein Verlust an Mehrwert und gegenüber den Entwicklern von Facebook-Anwendungen unfair. Es gab sicher viele Applikationen, die auf den Profilseiten störend waren und teilweise die Unerfahrenheit vieler Nutzer ausgenutzt haben, um sich dort zu platzieren. Dennoch ist es ein Verlust, insbesondere in Bezug auf Anwendungen wie beispielsweise TripAdviser, Visual Bookshelf oder MediaList. Diese Anwendungen haben auf der Profilseite den eigenen Facebook-Freunden nützliche Informationen geliefert. Nunmehr sind diese teilweise oder komplett nutzlos und haben stark an Sichtbarkeit verloren bzw. in Bezug auf die Profilseiten sogar komplett ihre Sichtbarkeit eingebüßt.


Für die Facebook-Fanseiten dagegen bleibt (vorerst?) die Möglichkeit bestehen, eine Anwendung in einem Tab zu erlauben bzw. darzustellen.

Kategorie: Social Media

RSS-Feed Kommentare des Beitrags

[Trackback URL zu diesem Beitrag]
<< Nächster Beitrag: Neues Script für Kontakt-Community[Alle Beiträge]>> Vorheriger Beitrag: Start des neuen Blogs

Kommentare & Verweise:

Es sind bisher keine Kommentare & Verweise vorhanden!

Kommentar eingeben:

Dein Name:
(wird benötigt)
Deine E-Mail-Adresse:
(wird benötigt und nicht veröffentlicht)
Deine Webseite (URL):
(freiwillig)
php runtime total: 0.0264 secs, php runtime pr: 0.0029 secs - sql queries: 14